Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 5. November 2015, 18:38


Alles kein Problem, wenn man den Arsch hoch bekommt.

Das ist auch ein gutes Thema für eine Kolumne. Die Osnabrücker leiden nämlich außerordentlich an dieser Gesäßkrankheit.
Und kürzlich sagte mir ein Veranstalter, wenn keine bekannte Band spielt, geht ja auch keiner mehr hin. Das war früher anders.
Früher gab's auch kein Internet und die Welt war noch nicht so verwirrt bzw. orientierungslos. Entweder haben die Leute Geld, sind aber abends kaputt von der Arbeit und gehen nicht mehr aus oder die Leute haben wenig Geld und unterhalten sich kostenneutral mit zumeist illegalem Streaming und einer Flache Bier vom Sonderpostenmarkt auf dem warmen Sofa und wichsen sich, ob ihrer aussichtslosen Lage, noch einen.
Wenn man sich dann überhaupt mal ein Konzert gönnt, muss es die Superlative sein, also die extra große Wurst als Belohnung für das gebeutelte Selbstbewusstsein. Deswegen ist die Köpi-Arena mit Nightwish auch praktisch ausverkauft und Lich King nicht mehr interessant.


:ok: :ok: :ok:
Der Religion ist nur das Heilige wahr, der Philosophie ist nur das Wahre heilig.

22

Donnerstag, 5. November 2015, 18:50

Deswegen bin ich sehr gespannt was passiert, wenn alle diese Bands mal abtreten...

Dann gehen die Fans mit aufs Altenteil. Die werden eh meist nur von denen gehört, die vielleicht dreimal im Jahr ihre Kutte aus dem Schrank holen.
Und wer weiß, ob für Sepultura überhaupt 200 Leute kommen. Der Vorverkauf läuft so mies, dass sie jetzt schon wieder Tickets verschenken müssen. Und ja, diese Band braucht wirklich kein Mensch mehr.
Und die Festivals kann man meinetwegen wieder abschaffen. Hier kommt ja im Sommer keine Band mehr auf Tour. Das nervt.
¤º°`°º¤¤º°`°º¤¤º° Dark Angel's Blog °º¤¤º°`°º¤¤º°`°º¤¤º°

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

23

Freitag, 6. November 2015, 14:25

Die Konservative Haltung ist genau das was mir so auf den Sack geht. wie soll sich den etwas neues Etablieren wenn alles schon vorher kaputt geschrien wird weil es nicht der gewohnten Norm entspricht. Viele Leute machen sich ja nicht mal die Mühe sich mal was anderes anzuhören. Dafür müsste man auf Youtube noch nicht mal zahlen oder sich vom Stuhl erheben, aber die hören dann immer den begriff und sagen sofort das ist scheiße. Gutes Beispiel war unser Drummer. Der kam zu Probe und wusste noch nicht mal etwas mit dem Begriff Melodic Death Metal anzufangen. Was er aber wusste ist das diese Musik auf jedenfalls viel zu Mainstream und untrue für ihn ist und er so was auf keinen Fall spielt. Er hat uns dann Konsequent dazu gedrängt seinen Geschmack zu spielen. Und solche Leute gibt es hier leider viel zu viele und dieses verhalten ist einfach nur dumm, etwas zu verurteilen das man nicht kennt scheint in Deutschland echt zum Volksglaube zu gehören.
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

Darkthrone

Metal Warrior

Beiträge: 685

Wohnort: Münster!

Beruf: Atome schubsen

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. November 2015, 10:57

Früher trafen wir uns als die jungen Wilden um 5 mitm Kasten Bier im Schlossgarten wenn abends Konzert war. Das ist mittlerweile gut sieben bis acht Jahre her. Machen wir heute auch noch so.
Irgendwie fehlt jetzt in Osnabrück aber mal langsam die neue Riege. Da ist irgendwie jetzt regelmäßig keiner unter 20, also den ich kenne.
Müssen halt wir weiterhin mit 'ner Büchse 5,0 vorm Bastard rumlümmeln bevor es losgeht. Einziger Unterschied dass wir früher besoffen reingegangen sind und eh kein Geld für Bier hatten, nur heute drinnen noch härter zechen :D

In Osnabrück sind wenigstens Konzerte. Und die Regionalbahn 66 bin ich jetzt schon öfter gefahren als ich zählen kann die letzten fünf Jahre. Was auf Konzerte fahren anbelangt, muss sich eigentlich nur jeder selber an die Nase fassen. Ist in diesem Forum schwierig weil alle Anwesenden dafür nichts können und ja wirklich oft hingehen. Viele regionale Bands spielen aber auch in immer denselben Konstellationen viel zu oft. Wenn dieselbe Band innerhalb eines halben Jahres fünfmal in derselben Stadt spielt, sinkt für mich die Bereitschaft für jedes einzelne sodass es wirklich passieren kann wenn ich am letzten Konzert nicht kann, sie garnicht gesehen zu haben. Spielt sie einmal nur, geh' ich da dann natürlich hin.

Zitat

Dass zur Mosh Zone 86 Leute kommen hätte ich nicht gedacht.

Bekannte kommen zum Saufen vorbei. Bei den beiden (guten) Bands war ja nicht viel los.

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 22. November 2015, 11:44

Es geht weiter

Nach gründlicher überlegen und einer gewissen Zeit Abstand habe ich mich entschlossen Warflame weiter zu führen. Da meine Bassisten und beste Freundin Geballer mir immer noch treu zu Seite steht hat diese band zumindest noch 2 Aktive Mitglieder. Ich werde mir ein Neues Line up zusammen stellen und schiele da in Richtung Münster. Die dortige Musikszene ist wesentlich offener für neues als Osnabrücks Konservative Thrasher (Nichts gegen Thrash aber ihr wisst wie ich das meine). Wer dort ansässige Musiker kennt die sich mit Melodic Death Metal befassen würden und Bock auf ne band haben kann mir ja gerne beschied geben so das meine Suche etwas einfacher wird.

So weit so gut das Kriegsfeuer glimmt noch und wir hoffentlich bald wider zur Flamme wachsen.


gez Inquisitor
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

26

Sonntag, 22. November 2015, 14:44

:respekt: :music2:
Der Religion ist nur das Heilige wahr, der Philosophie ist nur das Wahre heilig.

27

Sonntag, 22. November 2015, 14:53

:dafür: :music2: :respekt:
Rock Hard Festival ´20
RockHarz Open Air ´20
Reload OA ´20

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 10. April 2016, 12:37

Warflame sind fast wider Komplett es fehlt uns nur noch ein Trommeläffchen. Wer schalgzeuger aus dem raum OS Mu kennt die sich mit Melodic death Mtal befassen würden darf sich gerne bei mir Melden. Da wir selber ziwischen anfänger und Amateur pendeln muss es auch kein Voll Profi sein. Aber bitte verlässlich und Umgänglich.


Gez. Inquisitor
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 18. August 2016, 14:36

leider hat sich nun aus Ermangelung an Zeit das letzte Original Mitglied unserer Band verabschiedet. Unsere Bassistin möchte sich ihrer eigenen band widmen und auch unser Gitarrist kann neben Job und Studium keine Zeit für uns aufbringen. Wenn ihr mir helfen möchtet dann hört euch doch mal in eurem freundes und bekannten kreis um ob da nicht jemand dabei ist der sich nicht zu Trve ist in einer Melo death band zu spielen.
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

30

Freitag, 19. August 2016, 14:34

leider hat sich nun aus Ermangelung an Zeit das letzte Original Mitglied unserer Band verabschiedet. Unsere Bassistin möchte sich ihrer eigenen band widmen und auch unser Gitarrist kann neben Job und Studium keine Zeit für uns aufbringen. Wenn ihr mir helfen möchtet dann hört euch doch mal in eurem freundes und bekannten kreis um ob da nicht jemand dabei ist der sich nicht zu Trve ist in einer Melo death band zu spielen.

Die sind alle noch so jung, haben keine Familie oder Eltern zu versorgen, keine weiteren Pflichten in Haus und Garten und haben jetzt schon keine Zeit mehr. Da frage ich mich wirklich, was die in 10 Jahren noch für Zeit haben.
¤º°`°º¤¤º°`°º¤¤º° Dark Angel's Blog °º¤¤º°`°º¤¤º°`°º¤¤º°

31

Freitag, 19. August 2016, 18:44

leider hat sich nun aus Ermangelung an Zeit das letzte Original Mitglied unserer Band verabschiedet. Unsere Bassistin möchte sich ihrer eigenen band widmen und auch unser Gitarrist kann neben Job und Studium keine Zeit für uns aufbringen. Wenn ihr mir helfen möchtet dann hört euch doch mal in eurem freundes und bekannten kreis um ob da nicht jemand dabei ist der sich nicht zu Trve ist in einer Melo death band zu spielen.

Die sind alle noch so jung, haben keine Familie oder Eltern zu versorgen, keine weiteren Pflichten in Haus und Garten und haben jetzt schon keine Zeit mehr. Da frage ich mich wirklich, was die in 10 Jahren noch für Zeit haben.

Frag ich mich auch. 40 Stunden Arbeit + Fahrtzeit & Überstunden, 8 Stunden Fortbildung die Woche, relativ regelmäßig zum Sport und jede Menge Konzerte. Und so mancher Student bekommt schon einen Nervenzusammenbruch, wenn er mal um 9 aufstehen muss.
"We support rowdy-behaviour at our shows. That's for what you come to an Exodus-Show!"
Jack Gibson

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

32

Samstag, 20. August 2016, 11:34

Was mich ja am meisten Ankotzt ist der Ausstig unserer Bassistin Gamze. sie hat ihre eigene band gegründet und mir war damals schon klar das sie das Zeitlich nicht packen wird in zwei Bands zu spielen. Sie hat mir aber hoch und heilig versprochen das sie das schafft. Jetzt schrieb sie mir das sie nicht gewillt ist etwas für die Band zu tun ausser Bass zu spielen. Ich müsse den ganzen organisatorischen Kram alleine schaffen, das hätte sie bei ihrer Band auch. Schluss endlich ist ihre Band innerhalb eines Jahres gegründet worden und ist nun schon so weit das sie im November live auftreten wären ich wieder mal keine Besetzung habe. Und dann soll ich auch noch zum Konzert kommen und mir den Grund für ihren Ausstieg Live ansehen. Bin ich irgenwie im Falschen Film????????????
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 27. November 2016, 11:59

Kleine Wasserstandsmeldung. Mit Till und Jannik haben wir endlich einen Schlagzeuger und einen zweiten Gitarristen gefunden. Auch in Sachen Proberaum haben wir schon was vielversprechendes in Ibbenbüren gefunden. Auch wenn uns noch ein Bassist fehlt werden wir ab dem neuen Jahr anfangen aktiv mit der Band zu arbeiten. Vielleicht haben wir bis dahin auch auch einen Tieftöner.^^Tipps von eurer Seite in dem Bezug sind gerne willkommen.^^
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 22. März 2017, 16:39

Am Sonntag hatten wir nun endlich unsere erste Probe in der neuen Besetzung in unserem Proberaum in Münster abgehalten. Klang schon ganz vernünftig. Freut euch auf das was da kommen mag.
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

35

Mittwoch, 22. März 2017, 20:07

Am Sonntag hatten wir nun endlich unsere erste Probe in der neuen Besetzung in unserem Proberaum in Münster abgehalten. Klang schon ganz vernünftig. Freut euch auf das was da kommen mag.

Ich will unbedingt beim ersten Liveauftritt dabei sein. :viking:
¤º°`°º¤¤º°`°º¤¤º° Dark Angel's Blog °º¤¤º°`°º¤¤º°`°º¤¤º°

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 23. März 2017, 09:48

oh mein Postskriptum wurde gar nicht mit gepostet. Wir suchen zur zeit noch einen Bassisten oder eventuell einen weiteren Gitarristen so das unser bisheriger Rhythmus Gitarrist an den bass wechseln könnte. Wer uns helfen möchte kann ja mal in die tasten hauen.^^
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me

Inquisitor

Defender Of Metal

  • »Inquisitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 799

Wohnort: Palast der Inquisition

Beruf: Inquisitor und Krachmacher vom Dienst

  • Nachricht senden

37

Samstag, 16. September 2017, 14:33

Ok ich versuche es hier auch nochmal.
Leider muss Unser Schlagzeuger aus Persönlichen Gründen die Band verlassen. Darum brauchen wir einen neuen. Wenn ihr uns Helfen könnt dann meldet euch Bitte. Proberaum steht in Münster zur Verfügung. Desweiteren suchen wir auch immer noch einen Bassisten. :drum: :music1:
Inquisitor des Metal seit 3000 Jahren
Can`t you see that you lost without me